tag-der-ehrenamtlichen.de

Ein voller Erfolg!

Rund 5000 Männer und Frauen, Kinder und Jugendliche trafen sich am Sonntag, 4. September zum Tag der Ehrenamtlichen im Bistum Osnabrück rund um den Dom. Eingeladen hatte Bischof Franz-Josef Bode anlässlich des 20. Jahrestags seiner Bischofsweihe. Die Ehrenamtlichen konnten unter mehr als 40 verschiedenen Podien, Vorträgen und Workshops wählen.
Ein „Markt der Ideen“ stellte innovative Projekte und zukunftsträchtige Initiativen rund ums ehrenamtliche Engagement vor. Bischof Bode und mehrere prominente Gäste wie Alois Glück, Vorsitzender des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, hoben in ihren Vorträgen die große Bedeutung des Ehrenamts für Kirche und Zivilgesellschaft hervor und dankten den Ehrenamtlichen ausdrücklich für ihren persönlichen Einsatz.
Auch ein starker Regenguss konnte die Stimmung nicht trüben: Eine Podiumsdiskussion mit der niedersächsischen Sozialministerin Aygül Özkan, dem Europaparlamentarier Hans-Gert Pöttering, Osnabrücks Oberbürgermeister Boris Pistorius und dem evangelischen Landessuperintendenten Burghard Krause wurde kurzerhand vom Domvorplatz in den Dom verlegt. Der festliche Abschlussgottesdienst fand dann wieder wie geplant unter freiem Himmel statt. In Anlehnung an das biblische Motto des Tages wandte sich Bischof Bode in seiner Predigt an die Ehrenamtlichen: „Sie alle stehen dafür, dass Kirche im Draußen und vor Ort geschieht. Gemeinsam nehmen wir die gute Sache in die Hand!“